Literaturhinweise

Bindung durch Berührung

Ein Artikel von Thomas Harms über die Wichtigkeit des Beziehungsaufbaus durch körperliche Berührung.

„Das passiert, wenn Du Dein Baby schreien lässt“

Ein sehr lesenswertes Interview mit dem deutschen Kinderarzt, Wissenschaftler und Autor Dr. Herbert Renz Polster, der darin ebenso differenziert wie nüchtern auf das Phänomen des Baby-Weinens eingeht.

Schrei, Baby! (Link)

Untertitel: „Kaum etwas stresst und verunsichert Eltern so wie das Weinen eines Babys. Das muss nicht sein. Denn es gibt Hilfe.“

Ein hilfreicher und unterstützender Artikel aus der Zeitschrift wireltern, Ausgabe 05/2014. Für weiterführende Informationen, Beratung oder einen Termin, wenden Sie sich gerne an uns.

Wenn Babys schreien (Link)

Ein Artikel vom Uni 2014, erschienen in der Süddeutschen Zeitung, der längst überholte Empfehlungen in einen historischen Kontext setzt, damit aufräumt und hilfreich aufzeigt, wie der Umgang mit der Not der schreienden Kleinkinder aus der Stress-Spirale herausführen kann.

Mütterliche Zuwendung mildert die Stressempfindlichkeit (Link)

Ein Artikel in der Neuen Zürcher Zeitung NZZ vom 5.12.2014: Im Gespräch erklärt der Neurobiologe Michael Meaney, wie sich Angst und Stress der Mutter auf die Hirnentwicklung des Kindes auswirken.

 

Literaturhinweise

Thomas Harms: Emotionelle Erste Hilfe. Verlag Leutner

Thomas Harms (Hrsg): Auf die Welt gekommen. Verlag Leutner

Mechthild Deyringer: Bindung durch Berührung. Verlag Leutner

Franz Ruppert: Symbiose und Autonomie. Verlag Klett-Cotta

Franz Ruppert: Trauma, Angst und Liebe. Verlag Kösel

Karl-Heinz Brisch: Schwangerschaft und Geburt. Verlag Klett-Cotta

Karl-Heinz Brisch: SAFE Sichere Ausbildung für Eltern. Verlag Klett-Cotta

Peter Levine: Das Erwachen des Tigers. Verlag Synthesis

Peter Levine: Vom Trauma befreien. Verlag Kösel

Peter Levine, Maggie Kline: Verwundete Kinderseelen heilen. Verlag Kösel

Laurence Heller, Aline Lapierre: Entwicklungstrauma heilen. Verlag Kösel

Babette Rothschild: Der Körper erinnert sich. Verlag Synthesis

Arno Gruen: Der Fremde in uns. Verlag dtv

Arno Gruen: Der Verrat am Selbst. Verlag dtv

Christiane Northrup: Frauenkörper – Frauenweisheit. Verlag Goldmann

Clarissa Pinkola Estés: Die Wolfsfrau. Verlag Heyne

Aletha J. Solter: Warum Babys weinen. Verlag dtv

Joachim Bauer: Warum ich fühle, was du fühlst. Intuitive Kommunikation und das Geheimnis der Spiegelneurone. Verlag Heyne

David Chamberlain: Woran Babys sich erinnern. Die Anfänge unseres Bewusstseins im Mutterleib. Verlag Kösel

Erich Blechschmidt: Wie beginnt das menschliche Leben. Verlag Christiana

Michel Odent: Geburt und Stillen. Über die Natur elementarer Erfahrungen Verlag C.H. Beck

Ashley Montagu: Körperkontakt. Die Bedeutung der Haut für die Entwicklung des Menschen. Verlag Klett-Cotta

Bettina Alberti: Die Seele fühlt von Anfang an. Wie pränatale Erfahrungen unsere Beziehungsfähigkeit prägen. Kösel Verlag

Caroline Eliacheff: Das Kind, das eine Katze sein wollte. Psychoanalytische Arbeit mit Säuglingen und Kleinkindern. Verlag dtv

Lennart Nilsson: Ein Kind entsteht. Verlag Mosaik

Frédérick Leboyer: Geburt ohne Gewalt. Kösel Verlag

Sabine Hartz, Birgit Kienzle-Müller, Ulrike Höwer: Baby in Balance. Weniger weinen, besser schlafen, Bewegung fördern. Verlag Gräfe & Unzer

Eva Reich und Eszter Zornànszky: Lebensenergie durch Sanfte Bioenergetik. Kösel Verlag

Schwester Liliane Juchli: Heilen durch Wiederentdecken der Ganzheit. Kreuz Verlag

Gerald Hüther und Inge Krens: Das Geheimnis des vorgeburtlichen Lebens. Unsere frühesten Prägungen. Verlag Walter

Daniel N. Stern: Tagebuch eines Babys. Was ein Kind sieht, spürt, fühlt und denkt. Verlag Piper Taschenbuch

Michel Odent: Es ist nicht egal, wie wir geboren werden / Untertitel: Risiko Kaiserschnitt. Mabuse-Verlag

Sibylle Lüpold (Hrsg.): „Ich will bei Euch schlafen!“, Ruhige Nächte für Eltern und Kinder, Urania Verlag

Daniel Dufour: Das verlassene Kind. Mankau Verlag

Claudia Croos: Schlaf gut – Das kleine Überlebensbuch: Soforthilfe bei Schlechtschlafen […]. Kösel Verlag