Prävention

Körpertherapeutische, traumatherapeutische und

emotionale Begleitung während der Schwangerschaft

und Vorbereitung auf die Geburt

Newborn baby hand in mother hands. Help asistance concept

Leben beginnt nicht erst mit der Geburt. Ein Kind, das erwünscht gezeugt und im Bauch seiner werdenden Mutter heranwächst, die sich (trotz allfälliger Schwangerschaftsbeschwerlichkeiten) mit ihrem Partner auf seine Ankunft freut und ihre Schwangerschaft geniesst, bringt andere Prägungen mit auf die Welt als ein Kind, das ungewollt entstanden oder dessen Menschwerden in der Gebärmutter von Angst, Kummer, Stress oder traumatischen Einflüssen seiner Mutter umflutet war.

 

Insbesondere dann, wenn die Lebensbedingungen während der Schwangerschaft oder aber die Vorgeschichte der werdenden Eltern belastet ist, erachten wir es deshalb als besonders wichtig, wenn die Begleitung der entstehenden Familie schon möglichst früh während der Schwangerschaft einsetzen kann.

 

Sei es, dass das Paar als werdendes Elternpaar oder in Einzelsitzungen belastende Erfahrungen der eigenen Lebensgeschichte verarbeitet oder sei es, dass sich die werdende Mutter mittels craniosacraler Körperarbeit auf die Geburt vorbereiten kann – beim aktuellsten Stand der prä- und perinatalen Forschung wissen wir, dass dies das Kind in seinem Heranwachsen entlasten und im Aufbau einer sicheren Bindung zu seinen Eltern unterstützen wird.