Ein Schock-Trauma behutsam auflösen, blockierte Energie wieder frei fliessen lassen, Stress-Muster des Nervensystems abbauen. Hin zur vollen Erlebnisfähigkeit und Vitalität.

Trauma Therapie
Somatic Experiencing

Kommt Ihnen das eine oder andere der folgenden Phänomene bekannt vor?

 

Wie aus dem Nichts tauchen Panik-Attacken, Gefühle von intensiver Angst, Hilflosigkeit und Erstarrung

Plötzliche Überflutung durch innere Bilder und Gefühle, ohne diese zuordnen zu können

Permanent, aber ohne ersichtlichen Grund angespannt und nervös sein

Diffuse Ängste und ein permanentes Gefühl der Bedrohung

Kaum Erinnerungen an die Kindheit

Das Gefühl, plötzlich den Kontakt zur Wirklichkeit zu verlieren

Verlust der Orientierung auch in einer bekannten Umgebung

Schwierigkeiten in der Gegenwart verankert und präsent zu bleiben

Schwierigkeiten, sich auf eine Sache konzentrieren zu können

Wiederkehrende Albträume mit ähnlichen Szenarien

Sie sind damit nicht allein. Und Sie müssen auch nicht einfach damit leben. Mit Somatic Experiencing haben Sie eine weltweit anerkannte und sehr effiziente Methode gefunden, die Sie aus diesen labyrinthischen Zuständen hinausführt – in die Präsenz, ins Hier-und-Jetzt, in den Kontakt.

Alle diese Phänomene können Hinweise sein auf traumatische Ereignisse in der jüngeren, aber möglicherweise auch Jahrzehnte zurückliegenden Vergangenen heit, die Ihr massiv Nervensystem überfordert haben.

Wichtig ist dabei dies: nicht das Ereignis ist ein Trauma. Das Trauma ist die Wirkung, die das Ereignis im Nervensystem hinterlassen hat. Wir sprechen deshalb auch von einer sogenannten posttraumatischen Belastungsstörung.

Somatic Experiencing ist eine weltweit anerkannte und effiziente Methode, sich aus dem Labyrinth einer posttraumatischen Belastungsstörung herauszulösen.

Dr. Peter Levine, der Somatic Experiencing entwickelt und begründet hat, sagt dazu: „Ein Trauma ist im Nervensystem gebunden. Es ist somit eine biologisch unvollständige Antwort des Körpers auf eine als lebensbedrohlich erfahrene Situation. Das Nervensystem hat dadurch seine volle Flexibilität verloren. Wir müssen ihm deshalb helfen, wieder zu seiner ganzen Spannbreite und Kraft zurückzufinden.“

Und genau daran können wir mit Somatic Experiencing arbeiten. Gerne unterstütze ich Sie auf diesem Weg – mit einem Klick auf die Schaltfläche können Sie einen Termin einfach online buchen. Ich biete Sitzungen in Deutsch, Französisch und Englisch an.

Über diesen Link gelangen Sie zu einem kurzen Text mit einigen grundsätzlichen Gedanken zu Beratung und Therapie, die mir wichtig sind.

Kosten Trauma Therapie
CHF 132.–/Stunde

Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir.

 
Telefon: 079 312 83 82

Nachfolgend finden Sie noch einige weiterführend Informationen zu Somatic Experiencing

 

Somatic Experiencing

Somatic Experiencing bedeutet in einer wörtlichen Übersetzung: körperliches Erleben. Ein als traumatisch empfundenes Ereignis prägt sich ins Körperereleben und sehr konkret ins Nervensystem ein. Es blockiert dort ein hohes Mass an Energie, die dann nicht mehr zur Verfügung steht, um den andern Herausforderungen des täglichen Lebens zu begegnen.

Trauma

Wenn Gefahr droht, reagiert unser Nervensystem mit der Aktivierung von viel Energie, damit wir uns durch Flucht oder Kampf schützen und verteidigen können. Wenn die Gefahr gebannt ist, beruhigt sich das Nervensystem und gibt die mobilisierte Energie wieder frei. Das ist ein ganz normaler und gesunder Ablauf.

Ein traumatisches Ereignis durchbricht jedoch diesen ganz normalen Zyklus von Aktivierung – Schutz/Verteidigung/Flucht – Beruhigung in unserem Organismus: wir werden überwältigt durch ein „zu viel, zu schnell, zu heftig“. Der Körper hat zwar viel Energie mobilisiert, kann sie jedoch weder verwerten noch entladen. Es muss sich dabei nicht unbedingt um schreckliche Ausnahmesituationen handeln. Auch scheinbar unsignifikante Ereignisse können uns überwältigen, wenn wir in diesem Moment nicht auf die notwendigen Ressourcen zurückgreifen können. Als Folge davon können Gefühle von Hilflosigkeit, Erstarrung und Abspaltung zurückbleiben, die das Leben in vielfältiger Weise beeinträchtigen.

Anwendung

Charakteristisch für die Methode der Trauma Auflösung von Peter Levine ist das therapeutische Gespräch, manchmal begleitet von behutsamer Körperarbeit. Das Gespräch bezieht sich erst in zweiter Linie auf das traumatische Ereignis selbst, in erster Linie jedoch auf dessen Auswirkungen im Nervensystem. Behutsam wird das Gewahrsein auf die Körperempfindungen gelenkt, über die sich ein traumatisch geprägtes Nervensystem ausdrückt, und es wird eine schrittweise Entladung der blockierten Energie gesucht. Gleichzeitig wird die durch die Traumatisierung verlorengegangene Orientierung am Hier und Jetzt und die Verbindung mit den selbstregulierenden Kräften des Organismus wieder hergestellt.

weiterlesen

Mein Angebot

in Deutsch, Französisch und Englisch

Craniosacral Therapie

Mit sanfter Körpertherapie hin zu Gesundheit, Harmonie und Wohlbefinden. Craniosacral Therapie unterstützt die Selbstregulierung des Organismus in Körpergewebe, Flüssigkeit und Körperenergie.

Weitere Infos

NARM Trauma Therapie

NARM ermöglicht eine tiefgreifende Bearbeitung von Entwicklungstrauma bzw. komplexen post-traumatischen Belastungsstörungen. Hin zu Kontakt, Selbstwert, Präsenz.

Weitere Infos

Somatic Experiencing

Ein Schock-Trauma behutsam auflösen, blockierte Energie wieder frei fliessen lassen, Stress-Muster des Nervensystems abbauen. Hin zur vollen Erlebnisfähigkeit und Vitalität.

Weitere Infos

Eltern, Babys, Kinder

Ein Kompetenzraum für Eltern, Babys und Kinder mit einem breiten Unterstützungsangebot: Prävention, Krisenintervention, Bindungsarbeit, craniosacrale Körperarbeit, Babypflege, Entdeckungsraum für Kinder und Eltern.

Weitere Infos

Persönlichkeitsentwicklung, körperbasiertes
Coaching, psychologische Beratung

Statt Analysen und To Do Listen: Mit Intuition und Reflektion erforschen, wo der eigene Weg verläuft, was im inneren Freiraum möglich und stimmig ist. Ein-Sicht statt Rat-Schläge. Visionen!

Weitere Infos

Supervision

Für Therapeuten, beratende Zunft, Institutionen. Die Methodik umfasst neben dem verbalen Austausch auch die Möglichkeit von Aufstellungen, Rollenspielen und kreativer Gestaltung.

Weitere Infos

Haben Sie Fragen?
Dann rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir.

 
Telefon: 079 312 83 82